Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus

Aktuelles

15.06.2018 - Jahreshauptversammlung des Freundeskreises

Auf der Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Gerresheimer Krankenhaus e.V. am 5. Juni 2018 begrüßte Frau Theiß als Vorsitzende die anwesenden Mitglieder und richtete Grüße von Frau Vogel (Gründungsmitglied des FGK e.V.) aus.

Vorstandswahl
Nach dem Rücktritt von Frau Schmidt als Kassiererin übernahm Herr Sine vorab das Amt des Kassierers.

Auf der Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Gerresheimer Krankenhaus e.V. haben die Mitglieder einen neuen Vorstand einstimmig gewählt:

  • Frau Rosemarie Theiß zur Vorsitzenden,
  • Herr Manfred Sütfels zum stellvertretenden Vorsitzenden,
  • Herr Lütfü Sine zum Schatzmeister,
  • Herr Hartmut Groth zum Geschäftsführer

und folgende Kassenprüfer:

  • Herr Dr. Günter Pietrek und
  • Herr Hermann Tüben.

Herr Prof. Dr. Christoph Andree ist auf Grund seiner Funktion als Ärztlicher Direktor Mitglied im Vorstand.

Bericht des Vorstands
Der Vorstand traf sich im Jahr 2017 dreimal zu seinen Sitzungen, bei denen eine angenehme Atmosphäre herrschte. Daneben wurden aber sehr viele Probleme per E-Mail bearbeitet und auch beschlossen.
Außerdem trifft sich der Vorstand mindestens einmal im Jahr mit Herrn Engler, um aktuelle oder langwierige Probleme zu lösen.

Die Vorsitzende informierte über die wichtigsten Beschlüsse des Vorstands:

  1. Der Eingangsbereich der Klinik wurde vom FGK e.V. im Jahr 2016 neugestaltet und im Jahr 2017 mit einer beleuchteten Collage mit Motiven aus Gerresheim und Düsseldorf an der Frontseite des Bücher¬regals abgeschlossen.
  2. Die Mitglieder und der Vorstand wurden von den Herren Dres. Schrader und Kalmar durch die Endoskopie geführt. Hier wurden bei einem sehr interessanten Rundgang alle Fragen beantwortet.
  3. Die Mitglieder des Vorstandes wurden von Herrn Adamek zu einer Reanimationsübung auf der Intensivstation am 22.06.2017 eingeladen.
  4. Frau Theiß hat den Freundeskreis auf Anregung von Herrn Prof. Andree im Rotary-Club vorgestellt.
  5. In der Weihnachtszeit hat der „Unterbacher Männerchors“ erneut ein Konzert in der Kapelle gegeben. Der Gesang wurde über das Netz im Haus übertragen.
  6. Wir haben erneut die neugeborenen Kinder in der Gynäkologie mit den Schlafsäcken unterstützt.
  7. Ebenso wurden erneut Antirutschstrümpfe für alle Patienten beschafft.
  8. Den Erfahrungsaustausch der „grünen Damen“ haben wir finanziell gefördert.
  9. Für die Verteilung des warmen Essens haben wir einen Thermoschrank gefördert.
  10. Für die Endoskopie wurde eine neue CO2-Pumpe beschafft.
  11. Weiterhin wurde das Kinderneurologische Zentrum mit Spielsachen unterstützt.
16.11.2017 - Übergabe des Ruhebereichs mit einer Collage im Eingangsbereich und eines Wärme-Kältewagens

Am 16.11 2017 wurde der vom Freundeskreis neugestaltete Eingangsbereich im Gerresheimer Sana-Krankenhaus an die Geschäftsführung des Hauses übergeben.

Der Freundeskreis hat den Sitzbereich vor dem Aquarium überarbeitet und 8 Sessel in Burgund mit Tischchen gestaltet. Dazu kam ein Regal mit der Möglichkeit einer Bücherlagerung.

Da das Regal im rechten Winkel zur Wand eingebaut wurde, konnte eine beleuchtete Collage, die verschiedene Sehenswürdigkeiten von Düsseldorf zeigt, angebracht werden. Dadurch können die Patienten und Besucher den Eingangs- und Ruhebereich schon beim Eintritt ins Haus sehen.

Herr Engler bedankte sich beim Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V. über dieses Geschenk und hofft auch weiterhin auf die Unterstützung des Freundeskreises.

Anschließend übergab der Freundeskreis noch einen Wärme- und Kältewagen für die Speisen. Dieser Transportwagen kann die Speisen für die Patienten je nach Bedarf kühlen oder wärmen. Der Freundeskreis wurde bei dieser Anschaffung von der Stadtsparkasse Düsseldorf finanziell sehr stark unterstützt.

28.08.2017 - Großzügige Spende für den Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V.

Erwin Schierle hat dem Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V. eine Spende über 4.000 Euro zukommen lassen. Die Vorsitzende Rosemarie Theiß dankt Herrn Schierle im Namen des Freundeskreises sehr herzlich für die opulente Zuwendung.

Erwin Schierle, Inhaber eines Stahlgroßhandels, hatte anlässlich der Einweihung eines neuen Hochregallagers in Neuss im Mai 2017 auf Geschenke verzichtet und seine Gäste gebeten, stattdessen für den Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V. zu spenden. Insgesamt kamen so knapp 3.500 Euro zusammen, die der Firmeninhaber auf 4.000 Euro aufrundete.

Schon bei etlichen anderen Anlässen konnte sich der Freundeskreis über Schierles Unterstützung freuen und ihm zu Ehren trägt die von ihm unterstützte Spielstraße vor dem kinderneurologischen Zentrum seinen Namen.

Geplant ist, mit dem gespendeten Betrag eine CO2-Pumpe für die Endoskopie des Sana-Krankenhauses in Gerresheim zu beschaffen. Eine solche Pumpe soll Risiken bei endoskopischen Eingriffen verringern und wird damit dem Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten steigern.

13.01.2017 - Freundeskreis verschönert Besucherbereich des Gerresheimer Krankenhauses

Der Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V. hat den Besucherbereich des Sana-Krankenhauses in Gerresheim neu gestaltet. Das Aquarium wurde mit Unterstützung des Aqua-Zoos gründlich gereinigt und mit einer helleren Beleuchtung versehen. Die bisherigen Sitzgruppen mit schwarzen Sesseln wurden durch neue weinrote Sessel und neue Tische ersetzt. Ein neu angefertigter Bücherschrank schirmt nun die Sitzgruppen zu den Fluren hin ab. Alle Arbeiten konnten noch vor Weihnachten abgeschlossen werden.

Durch diesen neu gestalteten Bereich im Krankenhaus können Patientinnen und Patienten nun in einem angenehmeren Umfeld Bücher lesen oder sich mit Besucherinnen und Besuchern treffen und unterhalten.

08.12.2015 - Großzügige Spende für den Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V.

Am 8. Dezember 2015 hat Erwin Schierle dem Vorstand des Freundeskreises im Gerresheimer Krankenhaus einen Scheck über 20.100 Euro überreicht. Die Vorsitzende, Rosemarie Theiß, dankte ihm sehr herzlich für die opulente Zuwendung.

von rechts: Erwin Schierle (Spender), Roswitha Schierle, Dr. Herribert Lösel-Sadée (Chefarzt für Gefäßchirurgie), Rosemarie Theiß (Vorsitzende), Manfred Sütfels (stellvertr. Vorsitzender), Melanie Cornelißen (Schatzmeisterin), Karl-Hermann Bliez (Freundeskreis), Hendrik Nordholt (kaufmännischer Leiter Sana) (Foto: Hartmut Groth)

Erwin Schierle, Inhaber eines Stahlgroßhandels, hatte anlässlich seines Firmenjubiläums auf Geschenke verzichtet und seine Gäste gebeten, stattdessen für den Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus zu spenden. Insgesamt kamen knapp 18.000 Euro zusammen, die der Jubilar auf 20.000 Euro aufrundete. Hinzu kamen noch 100 Euro als weitere Spende. Ferner übergab Herr Schierle dem Freundeskreis eine größere Anzahl von Kindermützen, die er extra von einem Kunden hat anfertigen lassen. Diese werden an die Kinder im kinderneurologischen Zentrum des Sana-Krankenhauses verteilt.

Schon bei etlichen anderen Anlässen konnte sich der Freundeskreis über Schierles Unterstützung freuen und ihm zu Ehren trägt die Spielstraße vor dem kinderneurologischen Zentrum seinen Namen.

Geplant ist, diesen Betrag zum Wohle der Patientinnen und Patienten u.a. für die Beschaffung von medizinischen Geräten für das Krankenhaus Gerresheim zu verwenden.

18.11.2015 - Jubiläum: 25 Jahre Freundeskreis Gerresheimer Krankenhaus e.V.

Am 18. November 2015 haben Vorstands- und Vereinsmitglieder des Freundeskreises anlässlich des 25-jährigen Jubiläums den Patienten und Mitarbeitern im Krankenhaus Gerresheim ein kleines Präsent überreicht.

Im Oktober 2010 hatte der Freundeskreis sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Festveranstaltung gefeiert. Auf eine solche Feier verzichtete der gemeinnützige Verein bei seinem 25-jährigen Bestehen. Die eingesparten Mittel sollten stattdessen den Patientinnen und Patienten zugutekommen.

Engagierte Düsseldorfer Bürger hatten im Herbst 1990 einen Verein gegründet, um Spenden für das Krankenhaus in Gerresheim zu beschaffen. Dadurch sollten Verbesserungen der räumlichen Verhältnisse, der Krankenpflege und der medizinisch-technischen Ausstattung im Krankenhaus erreicht werden. Dies wurde die Geburtsstunde des Freundeskreises Gerresheimer Krankenhaus e.V. Das Gerresheimer Krankenhaus möchte kranken Menschen dabei helfen, gesund zu werden. Bei dieser oft schwierigen Aufgabe will der Freundeskreis dem Gerresheimer Krankenhaus helfen.

Technische Verbesserungen können das Personal entlasten, so dass Ärzte, Schwestern und Pfleger für eine menschliche, dem Patienten zugewandte Behandlung, Betreuung und Pflege mehr Zeit haben.

Vorstands- und Vereinsmitglieder des Freundeskreises mit kleinen Präsenten für die Patienten und Mitarbeiter

Hintergrund

Die Fortentwicklung der Medizin hat im Verlauf der Geschichte zu einem Rückgang des menschlich-karitativen Aspekts geführt. Die menschliche Seite in den Vordergrund zu rücken, ist eine der Hauptaufgaben des Freundeskreises. Hierfür hat der Freundeskreis in den vergangenen 25 Jahren seit der Gründung eine ganze Menge getan und schon viel erreicht.

Neben der Beschaffung von Geldmitteln sieht der Freundeskreis sein Ziel insbesondere in der Förderung aller Vorhaben, die dem Wohle der Patientinnen und Patienten dienen. Ziel des Freundeskreises ist es auch, durch eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit für das Ansehen des Krankenhauses Gerresheim und die Verbundenheit der Bürgerinnen und Bürger aus Düsseldorf-Gerresheim und der weiteren Umgebung mit ihrem Krankenhaus zu stärken. Dafür stehen etwa 260 Mitglieder, die die Arbeit des Vorstandes unterstützen.

So hat der Freundeskreis allein in 25 Jahren zum Wohle der Patientinnen und Patienten im Sana-Krankenhaus Gerresheim Maßnahmen im Umfang von ca. 3 Millionen Euro gefördert.

05.05.2015 - Neuer Vorstand gewählt

Auf der 25. Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Gerresheimer Krankenhaus e.V. am 5. Mai 2015 haben die Mitglieder einen neuen Vorstand gewählt. Ihm gehören nun an als:

  • Vorsitzende: Frau Rosemarie Theiß
  • Stellvertr. Vorsitzender: Herr Manfred Sütfels
  • Schatzmeisterin: Frau Melanie Cornelißen
  • Geschäftsführer: Herr Hartmut Groth

Von den Leitenden Ärzten ist Herr Prof. Dr. med. Christoph Andree (Ärztlicher Direktor) in den Vorstand gewählt worden.

Zu Kassenprüfern sind gewählt worden: Herr Dr. Günter Pietrek und Herr Hermann Tüben.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Herr Dr. Günter Pietrek (Vorsitzender) und Frau Renate Tüben (stellvertr. Vorsitzende) haben sich nicht erneut zur Wahl gestellt und ihre Mitarbeit im Vorstand beendet. Beide bleiben dem Verein aber weiterhin treu.

Zuvor gab Herr Dr. Pietrek einen Überblick über die Arbeit des Freundeskreises während seiner Zeit als Vorsitzender. Nach dem Bericht des Kassenprüfers, Herr Tüben, wurde der bisherige Vorstand entlastet.

Der neue Vorstand dankte Frau Tüben und Herrn Dr. Pietrek für Ihre erfolgreiche Arbeit in Vorstand und für den Freundeskreis. Beide erhielten als Anerkennung einen Bildband über Gerresheim.

Dabei ist richtig gestellt worden, dass die gewählten Kassenprüfer nicht Mitglieder des Vorstandes sind.